Furthmühle bei Egenhofen. Technisches Denkmal, Mühle, Museum und Café

Möchten Sie gerne mal einem Müller über die Schulter schauen?

Haben Sie Lust auf eine kleine Zeitreise durch eine noch funktionierende Getreide- und Sägemühle ?

Besuchen Sie uns doch! Wir freuen uns auf Sie.
Wir führen Sie von April bis November an Sonn- und Feiertagen um 14.00 15.00 und 16.00 Uhr gerne stündlich durch unsere historische Mühle. Führungen für Gruppen und Vereine sind nach Vereinbarung auch unter der Woche möglich.
Falls Sie noch Fragen haben, nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf.

Ihre Furthmühle

Achtung! Die Furthmühle sucht für das Café eine Aushilfe an Sonntagsnachmittagen. Information bei Frau Aumüller, Tel 08134 99191

Aktuelles

Samstag, 16. September.  Beginn 15.00 Uhr
Mühlen – Mythen – Mehlspeis Hör u. Essgenuss. Gabriele Off-Nesselhauf und Theresia Aumüller

Der Förderverein lädt alle interessierten Kinder sowie Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Veranstaltung „Mühlen, Mythen, Mehlspeis“ ein.

Für Kinder und Erwachsene ist ein umfangreiches Programm rund um das spannende Thema Mühlen und Mythen geboten (inkl. Führung). Anschließend gibt´s es selbstgemachte Mehlspeisen aus Egenhofener Mehl zu familienfreundlichen Preisen.

Kinderprogramm:
Von 15-16 Uhr lernen und diskutieren Kinder zusammen mit Bezirksrätin Gabriele Off-Nesselhauf alles rund um Mühlen und Märchen: Was sind Mühlen? Seit wann gibt es Mühlen? Warum gibt es so viele Märchen, in denen Mühlen eine wichtige, aber oft leicht schaurige Rolle spielen? Welches sind die Lieblingsmärchen der Kinder, in denen Mühlen vorkommen?

Von 16-17 Uhr können die Kinder zusammen mit Müller Albert Aumüller die Mühle besichtigen, alles selbst ausprobieren und den Geheimnissen der Egenhofener Mühle auf den Grund gehen.

Erwachsenenprogramm:
Die Erwachsenen erwartet von 15-16Uhr eine spannende Führung durch die Egenhofener Mühle mit Müller Albert Aumüller.

Von 16-17 Uhr können auch die Erwachsenen zusammen mit Gabriele Off-Nesselhauf interessanten Fragen und Fakten rund um Mühlen auf den Grund gehen: Welche Geschichte haben die Mühlen von der Antike bis heute? Warum gelten Mühlen häufig als geheimnisvoll? Welche gesellschaftliche Stellung hatten Müller in den letzten Jahrhunderten und welche heute?

Ab 17 Uhr gibt es selbstgemachte Mehlspeisen mit Egenhofener Mehl ( z.B.Apfelstrudel mit Vanillesoße, Rohrnudeln mit Vanillesoße, Kaiserschmarrn mit Kompott ) von Müllerin Theresia Aumüller zu familienfreundlichen Preisen.
Der Unkostenbeitrag beträgt für Kinder 1,50€, für Erwachsene 3,50€
Anmeldung erforderlich unter Tel 0813499191 oder info@furthmuehle.de.

 

Aktuelles

Flora Fauna Furthmühle
unsere Heimat – unsere Natur

von der Fotografin Marie Theres Ritz-Burgstaller

Vom 02. April bis 26. November 2017 in der Furthmühle Egenhofen

Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertage (außer Karfreitag, Mariä Himmelfahrt und Allerheiligen)
13.30 bis 17.00 Uhr.

Öffnungszeiten

Di, Do, Fr 09:00 – 12:30 Uhr
und 14:00 – 18:00 Uhr (ganzjährig)
Sonntag nach den Führungen

Kontakt

Furthmühle Egenhofen
Albert Aumüller

Furthmühle 1
82281 Egenhofen

Telefon: 08134/ 99 191
Fax: 08134/ 99 193
E-Mail: info@furthmuehle.de

Die Furthmühle

Technisches Museum, Mühle, Denkmal, Café, Mühlenladen, Ausstellung, Förderverein, Feiern, Veranstaltungen, Pädagogische Programm, Führungen, Müller, Sägemühle, Amper Paar Radweg, nahTourBand, Ring der Regionen, Schneidmühle, Ausflugscafe, Mühlencafe, Old Mill, Alte Getreidemühle, Sehenswürdigkeiten, Münchner Umland, Mülenmuseum in Bayern

© 2017 Furthmühle Egenhofen| Alle Rechte vorbehalten. | Powered by Müller Werbedesign Impressum